Posts gespeichert unter '····· Weiteres'

De Jong Typografie

100 Gründe für ein Praktikum bei de Jong Typografie

100 Gründe für ein Praktikum bei De Jong Typografie stanzte ich ins Dymoband – nach den lehrreichen Monaten fallen mir noch viel mehr ein.


Zunächst arbeitete ich am Satzschriftenmusterbuch mit, durfte Musterseiten erstellen, Schriften analysieren etc. Direkt im Anschluss wurde das Gutenbergjahrbuch gesetzt – ohne die Dinge, die ich in dieser Zeit von Ralf de Jong gelernt habe, hätte ich mein Diplom niemals so effizient bewältigen können.
Parallel gibt es stets Kleinigkeiten für das Hotel Gude in Kassel und das Dornröschenschloss Sababurg zu gestalten. Speisekarten, Türschilder, Anzeigen, Kugelschreiber, Einladungen … Ein Höhepunkt war die Gestaltung einer Plakatreihe, die während der documenta 12 angeschlagen wurde: Fünf Aussprüche von documenta-Künstlern über Farbe. Diese werden zum Einen auf Bleistifte geprägt, die verschenkt wurden, zum Anderen im Siebdruck auf die Plakate aufgebracht. Die Schrift wurde jedoch nicht eingetippt, sondern Buchstabe für Buchstabe in Handarbeit aus feinen Strichen aufgebaut.

_

neuere Beiträge


Themenarchiv